slider header bach gelb welle 965

Alljährlich lädt die KEG-Schwaben verdiente KEG- Jubilare zu einem Neujahrsempfang ins Haus St. Ulrich nach Augsburg ein. Hocherfreut über die vielen Geburtstagsgäste zeigte sich auch der KEG- Landesvorsitzende Bernd Buckenleib, der nicht nur aktuelle Informationen aus der Landespolitik mitbrachte, sondern auch bei der Feier anwesend war.

Stimmungsvoll, diesmal mit einem kleinen Feuerwerk, wurden die Geburtstagsgäste gefeiert und eine besondere Laudatio erhielt Hans Berkmüller, der bereits im Herbst seinen 75. Geburtstag feierte. Als Ehrenvorsitzender der KEG und als ehemaliger Abteilungsleiter der Regierung von Schwaben gebührt ihm besonderer Dank, so die Bezirksvorsitzende Ursula Kiefersauer.   Maßgeblich hat Hans Berkmüller die KEG Schwaben in den Jahren seiner Amtszeit von 1967 bis 1987 weiter aufgebaut und zu Ansehen verholfen. Mit seinen schulpolitischen Aktivitäten, wie z.B. die Abschaffung der damals üblichen Röntgenreihenuntersuchung für Lehrer wie auch mit seiner Forderung nach der Besonderen 10.Klasse an der Hauptschule bereits im Jahre 1982 setzte er besondere Akzente in der KEG-Geschichte Schwabens und war richtungsweisend.

jubilare


Auf dem Bild v.l.n.r.

Adalbert Rau, Eduard Probst, Alois Wagner, Josef Veh, Anton Weigl, Christa Hallermayer, Josef Gayer, Hans Berkmüller (Ehrenvorsitzender der KEG Schwaben), Johann Bartenschlager, Prof. Kristian Kunert, Walburga Mayer, Josef Dilger, Helene Wolf, Karl-Heinz Fünfer, Ursula Kiefersauer (KEG- Bezirksvorsitzende Schwaben), Winfried Hierdeis, Robert Weber, Alois Lechner, Hermann Volkmann, Jürgen Pache, Ursula Fleischmann und Bernd Buckenleib (KEG-Landesvorsitzender)