welle neu mit beitragstitel chronik


titelbild chronik-n

 

Wie entwickelte sich die KEG ?

Nach der Unterdrückung im Dritten Reich schlossen sich überall in Deutschland Lehrerinnen und Lehrer aller Schulgattungen sowie Angehörige sozialpädagogischer Berufe erneut zu Verbänden zusammen.
Sie wollten verhindern, dass Kinder je wieder zu Spielbällen ideologischer Abenteurer würden.
Aus solchen katholischen Verbänden bildete sich die KEG Deutschlands.

 

 

Chronik der Vorstandschaft in der KEG Schwaben

- Bezirksvorstand seit 1948
- Kreisvorsitzende bis 1972
- Kreisvorsitzende nach 1972
- AjE Vorsitzende
- Rückblick auf 60 Jahre KEG in Schwaben
- Bilder zum Rückblick auf 60 Jahre KEG in Schwaben
- 60 Jahre KEG in Schwaben - Bericht von der Festveranstaltung

 

pr wahl prospekt n

Vertreter der KEG im Örtlichen Personalrat bei den Schulämtern

Erstmals hatte die KEG in der anfangs zu Augsburg gehörigen Kreisgruppe Aichach ab 1951 Mitglieder im Örtlichen Personalrat (ÖPR). 
Bei den Personalratswahlen im Jahre 1959 wurden weitere Listen aufgestellt. Der Erfolg war überraschend. 20,1% der abgegebenen Stimmen entfielen auf diese Listen, der Verband war also auch von einer breiten Lehrerschaft akzeptiert worden.
Um die Arbeit der Personalräte auch in den Kreisen zu unterstützen, wurden in der Folgezeit Fortbildungen angeboten und auch die Ergebnisse der Personalratswahlen der nachfolgenden Jahre dokumentieren die gute Arbeit der KEG.
Den absoluten Höhepunkt der Wahlergebnisse konnte der Kreisverband Günzburg bei den Wahlen im Jahr 1990 erzielen.
Unter der Leitung des Kreisvorsitzendem Karl Landherr (Thannhausen) gelang dem Kreisverband mit 47,1 % der Stimmen ein bayerisches KEG-Rekordergebnis. Damit konnte die KEG Günzburg 5 Personalräte im Örtlichen Personalrat stellen.
Mit ebenfalls fünf Personalräten bei 41,4 % der Stimmen erzielte bei den Wahlen 2011 der Kreisverband Augsburg-Stadt unter Leitung des Kreisvorsitzenden Edmund Kraus das beste Stimmenergebnis in Bayern.
Auch bei den Wahlen im Jahre 2021 konnte der KV Augsburg-Stadt 5 Personalräte in den ÖPR entsenden.

arrow white grey Unsere Bezirkspersonalräte im Überblick

 

 

Statistiken

- Mitgliederentwicklung seit 1952 bis 2008
- Mitgliederentwicklung KEG Schwaben ab 2009 bis Ende 2017
- Altersstruktur, Stand März 2012
- Altersstruktur der Mitglieder, KEG-Schwaben Ende 2017

Berichte von Jubiläen und Neujahrsempfängen

- 2005: Zum 50. Geburtstag von Ursula Kiefersauer
- 2006: Vorstandssitzung und Neujahrsempfang der KEG Schwaben
- 2007: Neujahrsempfang der KEG Schwaben mit Jubilarehrung
- 2010: Vorstandssitzung und Ehrungen
- 2011: 80. Geburtstag, Herr Berkmüller
- 2012: Vorstandssitzung und Ehrung der Jubilare
- 2015: Zum 60. Geburtstag von Ursula Kiefersauer
- 2016: KEG-Schwaben feiert runde Geburtstage
- 2016: Ehrung der Jubilare
- 2018: Ehrung der Jubilare
- 2019: Ehrung der Jubilare
            arrow white grey  Bilder: "Jubilarehrung der KEG Schwaben 2019"
- 2019/2: Jubilarehrung 2019/2 KEG Schwaben
- 2019: Letzte Vorstandssitzung von Ursula Kiefersauer
- 2019: Goldene Ehrennadel für Karl Landherr

 

Erinnerungen

- Nachruf Anton Mayrschofer, Bezirksgeschäftsführer der KEG Schwaben
- Nachruf Schulamtsdirektor i. K. Hans Kögel
- Nachruf Bezirksehrenvorsitzender Hans Berkmüller
-
 KEG trauert um Robert Weber
-
 Nachruf Prof. Dr. Johannes Hampel

   

welle mit grau 1920px